Schwimmen

Gründung der Abteilung:
Ende Mai 1975, kurz nach Eröffnung des Sole-Bads, wurde vom damaligen Samtgemeindedirektor, Hans-Wilhelm Schroerschwarz, dem Schulleiter der Realschule, Hans-Volker Feldmann, sowie den Sportlehrern, Rudolf Nitsche,
und dem in Otterndorf unterrichtenden Engländer, Keith Edward (Ted) Miller,
die Schwimmabteilung des TSV Otterndorf von 1862 e. V. gegründet. Schon lange vorher wurde in Otterndorf im Rahmen von eingeschränkten Möglichkeiten Schwimmsport betrieben. Allerdings jahreszeit- und wetterabhängig im
Hadelner-Kanal und in der Medem. Der damalige Verein soll den Namen „Hadelner Schwimmverein“ (HSV) getragen haben.

Das ersehnte Hallenbad kommt:
Erst durch den Bau des Hallenbades konnte der Schwimmsport in Otterndorf erstmals wetterunabhängig, deshalb regelmäßig und ganzjährig betrieben werden. Der Anfang der Abteilungsarbeit und des Trainings war schwer, da wenig Erfahrung und kaum Geld vorhanden waren. Die Schwimmabteilung ist eine Abteilung, der nur mit großem finanziellen Aufwand eine Trainingsstätte zur Verfügung steht. Dieser Aufwand wäre ohne Unterstützung von der Abteilung selbst nicht zu tragen, da die Schwimmer von Anfang an Eintritt für ihre Trainingsstätte bezahlen mussten und noch stets müssen.

Sportliche Erfolge:
Durch eine gute Aufbau- und Trainingsarbeit hat sich unsere Abteilung schnell zu einer sportlichen Größe im Wettkampfschwimmen im norddeutschen Raum ent- entwickelt und den Namen des TSV Otterndorf auch über die Grenzen unseres Bundeslandes hinaus würdig vertreten. Daran hat der im Schwimmsport sehr erfahrene Hans-Volker Feldmann in den ersten Jahren des Aufbaues der Abteilung einen großen Anteil gehabt. Viele Einladungen zu großen Schwimm-veranstaltungen, beispielhaft sei hier das „Heider Herbstschwimmfest“ genannt, waren die Folge. Bereits im Herbst 1976 lud unsere Schwimmabteilung zum ersten Schwimmwettkampf nach Otterndorf ein. Dieser Wettkampf entwickelte sich dann im Laufe der Jahre zu den bekannten Schwimmveranstaltungen im Sole-Bad, zum Teil auch mit internationaler Beteiligung, mit manchmal über 1.300 Starts an einem Wettkampf-Samstag. Die Otterndorfer Kreis- und Bezirks-meister/innen vertraten die Stadt sogar auf den Niedersächsischen Landes- und Norddeutschen Meisterschaften erfolgreich. Das gute Auftreten der Abteilung führte dazu, dass z. B. 1983 der Bezirkstag des Bezirksschwimmverbandes Lüneburg (BSLG) nach Otterndorf vergeben wurde. Zum 25-jährigen Jubiläum
der Abteilung im Jahr 2000 hat der Bezirksverbandstag erneut in Otterndorf statt- tgefunden. Selbst Weltmeister Werner Lampe erklärte sich bereit, den Otterndorfer Schwimmern/innen eine Trainingsstunde zu erteilen und ein Zeugnis seiner Weltklasse in dem schnellen, salzhaltigen Wasser des Sole-Bads abzulegen.

Bei dem Trainingslauf über 100 m Freistil sind zwei Otterndorfer Schwimmer das erste Mal unter der „magischen Grenze“ von einer Minute gestoppt worden. Zum heutigen Zeitpunkt haben bereits mehrere Schwimmer und Schwimmerinnen diese Bestzeiten durch intensives Training und der Teilnahme an den Trainingslagern erreichen können. Auf unserem letzten Schwimmwettkampf im Jahr 2019 konnten wir wieder über 1.300 Meldungen verzeichnen und waren mit dieser Tageskapazität im Sole-Bad überaus gut ausgelastet.

Großveranstaltungen:
Weitere Großveranstaltungen, wie das Kreisnachwuchsschwimmfest, die Kreismeisterschaften, die  Bezirksseniorenmeisterschaften, Deutsche  Mann-schaftsmeisterschaften (DMS) auf Bezirksebene, Sprint- und Staffelwettkämpfe und das beliebte 24-Stunden Schwimmen (bereits zum 8. Mal) wurden von uns in der Sole-Therme ausgerichtet. Der 1. Internationale Elbe-Badetag wurde im Juli 2002 vom damaligen Abteilungsleiter der Schwimmabteilung Horst Wycisk, verantwortlich geplant, straff organisiert und  erfolgreich durchgeführt.

Das bei allen Otterndorfern und ihren Gästen beliebte Advent-Fackelschwimmen in der Medem, welches stets am Samstag vor dem 1. Advent stattfindet, wurde 1983 ins Leben gerufen. In diesem Jahr findet es bereits zum 37. Mal statt!

Seit 2009 ist die Stadt Otterndorf Veranstalter und die Schwimmabteilung des TSV Otterndorf gemeinsam mit der DLRG Otterndorf weiterhin Ausrichter dieser sehr bekannten und öffentlichen Großveranstaltung.

Jugendarbeit:
In unsere Abteilung finden jährlich die Vereinsmeisterschaften statt. Für unsere „kleinen Schwimmer“ veranstalten wir eine Art Weihnachtsschwimmen mit kleinen vorweihnachtlichen Überraschungen.

Besondere „Highlights“  im langjährigen Bestehen unserer Abteilung waren die Jugendbegegnungen auf der dänischen Insel MØN. Über 20 Jahre erfreuten wir uns über eine  bestehende Freundschaft zum dänischen „Møns Svomme Klub“ und der Schwimmabteilung des TSV Otterndorf. Unzählige Begegnungen bei Wettkämpfen in Otterndorf und Stege, geselligen Abenden und viele schöne gemeinsame Wanderungen und Ausflüge auf der Insel und bei uns gehören zu unseren schönen Erinnerungen. Zum 125-jährigen Jubiläum des TSV Otterndorfs kamen die Dänen mit einem großen Aufgebot an Schwimmern und dem Jugendorchester der Insel und überreichten uns ein herrliches Banner als Geschenk, dass wir beim großen Festumzug anlässlich der 600 Jahresfeier unserer Stadt Otterndorf präsentierten. Weiter „Highlights“  waren die Trainingslager in Oberwesel am Rhein. Im Juli 2002 haben einige Schwimmer/innen unserer Abteilung an einem Trainingslager in Spanien (i.d. nähe von Barcelona) mit dem TSV Eiche Warstade gemeinsam teilgenommen. Seit fünf Jahren veranstaltet unser Trainerteam mit ausgewählten Leistungsträgern aus unserer Abteilung und Schwimmer/innen aus dem Kreisschwimmverband Cuxhaven ein Art Trainingslager, eingebunden in einer Jugendfreizeit in Norden-Norddeich (Ostfriesland), immer kurz vor Ostern.  Die Jubiläumsfeier zum 25-jährigen Bestehen unserer Schwimmabteilung vereinte im fröhlichen Rahmen noch einmal ehemalige und heutige Mitglieder in geselliger Runde zum Erinnerungsaustausch.

Eine mitgliederstarke Abteilung:
Heute zählt die Schwimmabteilung zu einer der mitgliederstärksten Abteilung im TSV Otterndorf. Die Abteilung hat zurzeit über 240 Mitglieder. Der Schwerpunkt der Abteilungsarbeit liegt im Bereich des Wettkampfsports sowie im Bereich des Breiten- und Tauchsports. In der Jugendarbeit werden bei den Anfängergruppen fast 100 Kinder von gut ausgebildeten Übungsleitern / Trainer und Trainerassistenten betreut. In den Wettkampfgruppen trainieren die Schwimmer/innen leistungsorientiert für Schwimmwettkämpfe und können bei entsprechenden Qualifizierungen an spannenden Meisterschaften auf Kreis-, Bezirks-, Landes- und Norddeutscher Ebene teilnehmen. Für die Junioren und Senioren (Masters – ab Altersklasse 20) bietet die Abteilung ein Breitensport-programm wie Training für diese Masters und Mastersmeisterschaften, solides Bahnenschwimmen für Senioren an sowie die Abnahme des Sportabzeichen für den schwimmerischen Teil.

Die Tauchgruppe:
Das Tauchteam des TSV Otterndorf bildet eine kleine, sehr aktive Untergruppe der Schwimmabteilung. Sie wurde Anfang der 80er Jahre gegründet und hat zurzeit ca. 15 Mitglieder. Regelmäßig wurden und werden interessierte zu Tauchern und Taucherinnen ausgebildet. Trainiert wird einmal in der Woche am Donnerstag Abend. Gemeinsame Tauchfahrten an die Ostsee, nach Holland oder Dänemark erweitern das Jahresprogramm, wobei der nahegelegene Kreidesee in Hemmoor gern und hoch frequentiert von uns „betaucht“ wird. Jeder der sich auch dieser Tauchgruppe anschließen möchte, ist jederzeit herzlich willkommen.

Ehrenamtliche Arbeit:
Durch ständige Aus- und Fortbildung verfügt die Schwimmabteilung zur Zeit über 6 Trainer mit C-Lizenz, 2 Sportlehrern, 1 Tauchlehrerin, 16 ausgebildeten Trainerassistenten, über 30 Kampfrichterlizenzen und einem gut harmonierenden und somit funktionierenden Abteilungsvorstand. Haupttrainingstag ist der Donnerstag Abend. Die Sole-Therme steht für die Nachwuchsgruppen von 18.00 bis 18.45 Uhr, für die Fortgeschrittenen von 18.45 bis 19.45 bzw. 21.15 Uhr, für Masters und Breitensport von 20.00 bis 20.30 Uhr und die Tauchgruppe von 20.30 bis 21.45 Uhr zur Verfügung. (Die angegebenen Zeiten sind reine Wasserzeiten, Umziehen und Duschen 15 Minuten vorher.) Die Schwimmer der  Wettkampfgruppen trainieren zusätzlich am Montag von 18.30 bis 21.00 Uhr und am Samstag von 08.30 bis 10.00 Uhr.

Der alte Vorstand:
Unsere langjährigen, somit sehr erfahrenen Abteilungsmitglieder, die Gebrüder Reiner und Horst Wilken sowie Horst Wycisk, arbeiteten seit vielen Jahren im Vorstand des Schwimmkreises Cuxhaven. Horst Wycisk war viele Jahre Vorsitzender im Kreisschwimmverband und hat auch einige Jahre im Bezirks-schwimmverband mitgearbeitet. Dabei hat er viel Erfahrung gesammelt und dadurch auch die Position unserer Abteilung gestärkt. Zurzeit sind unsere Abteilungsmitglieder Andreas Müller (1.Vorsitzender) und Matthias von Ahnen (Schwimmwart) im Vorstand des Kreisschwimmverband Cuxhaven e.V. vertreten.

40 Jahre im Vorstand:
Nach über 40 Jahren haben sich die Vorstandsmitglieder Reiner Wilken und Horst Wilken aus der Vorstandsarbeit in der Abteilung verabschiedet und die Verantwortung für die Schwimmabteilung an jüngere und gut ausgebildete Übungsleiter und Vorstandsmitglieder der Abteilung zu übergeben.

Wir wünschen der Abteilung weiterhin viele sportliche Erfolge und eine gute Vereinsarbeit im Sinne des TSV Otterndorf von 1862 e.V.

Der neue Vorstand:
Seit 2015 wurde die Verantwortung der „älteren Vorstandsgarde“, schrittweise und mit einer gewissen Einarbeitungsphase, an jüngere Mitglieder und Übungsleiter der Abteilung übergeben, auf den entsprechenden Spartenversammlungen einstimmig gewählt und folglich in die Vorstandsarbeit erfolgreich  eingearbeitet.

In den letzten Jahren konnten die Trainingszeiten leicht erhöht und die Trainingseinheiten intensiviert, die Wettkampfgruppen mit drei Wassereinheiten und einer Landeinheit  leistungsorientierter aufgestellt werden, so dass viele neue Qualifikationszeiten, auch über die höherwertigen Ebenen hinaus erreicht werden konnten. Dadurch wurden von der Kreis- bis zur Bundesebene sehr gute Ergebnisse erzielt, die sich in neuen, großartigen Vereinsrekorden widerspiegeln. Alle Vereinsrekorde in den unterschiedlichen Disziplinen und Strecken werden derzeit von unseren aktiven Wettkampfschwimmern gehalten und (immer noch) stets verbessert. Mit Katharina Westphal, Max Müller und Janek Meyer konnten sich erstmals Wettkampfschwimmer unserer Top-Leistungsgruppe für die Deutschen Jahrgangsmeisterschaften qualifizieren. Zusätzlich mit Dirk Grefe, Marten Stiller und Leoni Müller wurden Staffeln zusammengestellt, die erstmals an den Deutschen Meisterschaften und den Kurzbahnmeisterschaften erfolgreich teilnahmen.

Der Wechsel in der Vorstands- und der Übungsleiterarbeit  ist reibungslos in unserer Abteilung vollzogen worden. Wir freuen uns mit den Trainern, den Trainerassistenten und Übungsleitern, den Kampfrichtern, den Betreuern, den Eltern und unseren vielen Helfern und Unterstützer,  sowie vor allem mit unseren Schwimmerinnen und Schwimmern über die gemeinsam erlebten, erfolgreichen, einfach tollen Zeiten und somit über die ausgezeichnete, sehr erfolgreiche Arbeit in unserer Abteilung.

Auf der Spartenversammlung im Jahr 2020 wurde über die vielen Erfolge, der Abteilung in den letzten Jahren, berichtet: Teilnahmen an den Deutschen Meisterschaften, den Norddeutsche Meisterschaften, Landesmeisterschaften, Bezirks- und Kreismeisterschaften sowie an vielen Freundschaftswettkämpfen überwiegend im Norddeutschen Raum, stets mit einer größeren Anzahl an Schwimmerinnen und Schwimmern aus unserer Abteilung.

Höhepunkte waren und ist unsere eigene Schwimmveranstaltung in unserer „schnellen“ Sole-Therme, die  -heiß begehrt bei den Vereinen-  stattfindet.

Der von den Teilnehmern erfolgreichster Otterndorfer Schwimmwettkampf wurde am 21.09.2019  mit 20 teilnehmenden Vereinen, 1.341 Einzel- und 81 Staffelstarts bis an die Grenzen des Machbaren durchgeführt. Der neue Vorstand hat mit unseren Übungsleitern und den freiwilligen Helfern, sowie den vielen

Kampfrichtern und unseren freiwilligen Helfern und Übungsleitern und Unter- stützern der anderen Vereine sowie des Bezirksschwimmverband Lüneburg (BSLG) eine sehr gut organisiert und und harmonischen Veranstaltung durchgeführt.

Die besten Momente im Jahr 2019 waren die mehrfachen Qualifikationen für die Deutschen Jahrgangsmeisterschaften im Europa Schwimm- und Sportpark in Berlin von Janek Meyer und Max Müller. Max schwimmt nach seinem Abi am Otterndorfer Gymnasium mittlerweile in der SG Essen und wurde im Januar 2020 Deutscher Vizemeister beim Bundesentscheid DMSJ mit seiner Staffel.

Kreischwimmverband Cuxhaven:
Die Veranstaltungen im Kreisschwimmverband Cuxhaven e.V. wurden ab 2015 durch Andreas (Andy) Müller, und Matthias von Ahnen hauptverantwortlich weitergeführt und um einen Kreisleistungslehrgang erweitert. Kreisleistungswochenenden, verschiedene Ausbildungen auf Kreisebene und natürlich die Ausrichtung eines Kreisnachwuchsschwimmfestes und von Kreismeisterschaften, die in den letzten Jahren auf der 50-Meter Bahn in der Wingst -zum Wohle der Schwimmerinnen und Schwimmer auch in sozialer Hinsicht-  stattfanden. Der abschließenden Grillabend für alle Teilnehmer wurde von der Schwimmabteilung des TSV Otterndorf initiiert, mit organisiert und   durchgeführt, waren ein weiteres “Highlight“ auf Kreisebene.

Hinweis:
Ein jeder, der sich uns anschließen möchte, ist immer herzlich willkommen und kann sich auf unseren Internetseiten näher informieren: www.tsv-otterndorf-schwimmen.com oder www.facebook.com/tsvottschwimmen.

Anmeldungen:
Anmeldungen/Auskünfte nehmen/geben wir jeden Donnerstag ab 17.30 Uhr in der Sole-Therme im Hallenbad Restaurant „NEMO“, in unserer „Schwimm-Ecke“.

Ansprechpartner

Peter Johannsen
Abteilungsleiter
Tel. 04751 6938
Schwimmen@TSVOtterndorf.de

Klaus Wünsch
stellv. Abteilungsleiter
Tel. 04751 9783622
Klaus Wünsch eine Mail schreiben

Yvonne von Ahnen
Kassenwartin
Tel. 04751 909400
Yvonne von Ahnen eine Mail schreiben

Gisela Rothauscher
Schriftführerin
Tel. 04754 511
Tauchen@TSVOtterndorf.de

Matthias von Ahnen
Schwimmwart
Tel. 04751 909400
Matthias von Ahnen eine Mail schreiben

Manfred Schultz
2. Schwimmwart

Dirk Grefe
Jugendwart

Lena Isabell von Ahnen
Jugendwartin
Tel. 04751 909400
Lena Isabell von Ahnen eine Mail schreiben

Andreas Müller
Presse- und Chronikwart
Andreas Müller eine Mail schreiben

Trainer

     Matthias von Ahnen

     Mathis Vockel

     Manfred Schultz

     Michael Schriever

     Sabine Meyer

     Dirk Grefe

     Yvonne von Ahnen

     Carmen Wilken

     Andreas Müller

     Rudolf Nitsche

     Reiner Wilken

     Horst Wilken

     Hans-Volker Feldmann

     Gisela Rothauscher

     Martin Haack

     Leoni Müller

     Luca Müller

     Lena von Thaden

     Janek Meyer

     Kimbaly Grother

     Jannik von Bargen

     Lena von Ahnen

     Luisa von Ahnen

     Mila Jette Holst

     Emily Neils

Trainingszeiten

Montag
18:30 - 21:00/19:45 in der Sole-Therme - Leistungsgruppen, Bahn 1+2
19:00 - 21:00 in der Sole-Therme - Leistungsgruppen, Bahn 3+4
19:45 - 20:45 in der Sole-Therme - MasterSport, lange Strecke, Bahn 2

Mittwoch
17:00 - 18:30 im Schulzentrum - Leistungsgruppe, Trockentraining

Donnerstag
18:00 - 18:45 in der Sole-Therme - Anfänger- u. Aufbaugruppen, Bahn 1-4, NSB, KSB, SPB
18:45 - 20:00 in der Sole-Therme - Leistungsgruppen, Bahn 1-2
18:45 - 19:45 in der Sole-Therme - Leistungsgruppen, Bahn 3-4
18:45 - 21:00 in der Sole-Therme - Leistungsgruppen, NSB, KSB
19:45 - 20:30 in der Sole-Therme - Streckenschwimmen & Masters, Bahn 3+4
20:00 - 20.30 in der Sole-Therme - Breitensport & Streckenschwimmen, Bahn 1-2
18:45 - 21:00 in der Sole-Therme - KSB+NSB
20:30 - 21:45 in der Sole-Therme - Tauchgruppe, Bahn 1-4

Samstag
08:30 - 10:00 in der Sole-Therme - Leistungsgruppen, Bahn 1-2, KSB, NSB
08:30 - 10:00 in der Sole-Therme - Streckenschwimmen & Masters, Bahn 3-4, KSB

Wichtige Anmerkung zu den Zeiten: die angegebenen Zeiten sind reine Wasserzeiten. Einlass, umziehen und duschen 10 Minuten vor den angegebenen Zeiten!

Übungsleitereinsätze: Die Einsätze unserer Übungsleiter werden je nach Bedarf eingesetzt und können von der oben genannten Aufstellung abweichen. (z.B. Vertretung durch Ersatz-Übungsleiter)

Ferien: In den niedersächsischen Ferien ist für die Anfänger- und Aufbaugruppen am Donnerstag kein Training. Die anderen Gruppen haben donnerstags von * 19.00 / 20.00 Uhr - 21.30 Uhr sowie am Samstag von 08.30 - 10.00 Uhr und am Montag von 18.30 - 20.00 Uhr weiterhin Trainingsbetrieb. *(ab 19.00 Uhr in den Oster- und Herbsferien / ab 20.00 Uhr in den Sommer- und Weihnachtsferien)

Abteilungsbeitrag

Schüler, Studenten und Azubis bis 18 Jahre: 50,00 €/Jahr
Erwachsene: 80,00 €/Jahr
Familien: 140,00 €/Jahr

Einmaliger Verbandsbeitrag des DSV: 10 €

Die Beiträge werden halbjährlich eingezogen.

Bankverbindung

TSV Otterndorf e.V. Schwimmen
Weser-Elbe Sparkasse
IBAN: DE84292500000152530550
BIC: BRLADE21BRS
Gläubiger-ID: DE18SC100000374356

Dateien zum Download
Links & Social Media