Männersporttag

Turnkreis Cuxhaven organisiert den ersten Männersporttag in Otterndorf

Als Ergebnis einer Projektgruppe im Niedersächsischen Turnerbund e.V., die sich um die Zielgruppe „Männer“ im Fachbereich Turnen kümmern wollte, entstand die Idee eines Männersporttages. Der TSV Otterndorf hat sich im vergangenen Jahr spontan bereit erklärt, nach den erfolgreichen Durchführungen der letzten drei Frauensporttage, nun auch einmal die Männer zu bewegen.

Das Organisationsteam Vera Claus, Doris Nüesch und Juliane Schattauer haben ein umfangreiches Programm auf die Beine gestellt, um den Männern die Vielfalt des Turnens darzustellen. Die Werbetrommel wurde ordentlich gerührt, aber leider hatte die Veranstaltung mit vielen sportlichen (Groß-)Ereignissen in der Region zu kämpfen.

Schließlich fanden sich aber doch einige mutige Männer, die bei der Premiere anwesend waren!

Das Sportprogramm wurde spontan anhand der Teilnehmerwünsche angepasst, so dass dann für alle Männer ein abwechslungsreiches Angebot entstand. Begonnen wurde mit Nordic Walking unter der Leitung von Wolfgang Mondry. Wolfgang hat mit seinem Fachwissen und seiner kompetenten Art das Eis gebrochen, so dass die Stimmung bereits nach dem ersten Kurs auf sehr gutem Niveau war!

Es folgte eine gemeinsam unterrichtete Einheit, in der Doris und Vera abwechselnd ein Rücken-Fit Programm mit dem Elastikband und Herz-Kreislauf-Intervalle nach der Tabata Methode anleiteten. Die motivierende Art beider Trainerinnen ließ bei aller Anstrengung auch den Spaß nicht zu kurz kommen. „Wenn ihr bei der Übung lächelt, denkt euer Körper, es wäre etwas Schönes…“ Die Stimmung und die Dynamik der Gruppe wuchs.

In der dritten Einheit konnten sich die Männer dann einen Eindruck von deepWORK® machen. Juliane unterrichtete dieses Format souverän und brachte auch den letzten Mann ordentlich ins Schwitzen. Nach einem ruhigen Stundenanfang zur Mobilisation, folgte ein abwechslungsreiches Kraft-Ausdauerprogramm für den ganzen Körper. „Hier lernt ihr Bewegungen, von denen ihr bis eben nicht einmal wusstet, dass euer Körper so etwas ausführen kann.“ Die Stunde klang mit einer Entspannung aus.

Den Abschluss bildete eine gemütliche Runde, bei der sich alle bei Bratwurst und gekühlten Getränken stärken durften.  Es wurde angeregt geplaudert und über die vielen gewonnenen Eindrücke philosophiert. Alle waren sich einig: „Der Männersporttag hat Spaß gemacht. Das möchten wir gern im nächsten Jahr wieder machen! -  und dann bringen wir auch noch weitere Teilnehmer mit!“

Turnkreis Cuxhaven organisiert den ersten Männersporttag in Otterndorf

Zurück