Sportabzeichen Saison beim TSV Otterndorf beginnt

Es ist wieder so weit, wer seine sportlichen Fähigkeiten unter Beweis stellen möchte, kann ab dem 05.05.2019 das Deutsche Sportabzeichen (DSA) ablegen oder zu mindestens dafür trainieren. Die Abnehmer und Abnehmerinnen des TSV Otterndorf bieten dieses jeweils sonntags von 10:30 – 11:30 Uhr und mittwochs in der Zeit von 19:00 – 20;00 Uhr auf dem Jahnplatz an. Bis zum 29. September sind wir für Sie da.

Wer also in den Bereichen Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination jeweils mindestens die Leistungen in der entsprechenden Altersklasse und  Geschlecht für das bronzene Abzeichen schafft, hat in dem dreistufigen Leistungssystem (Bronze, Silber und Gold), bereits eine Urkunde erreicht.

Um aber tatsächlich eine Urkunde ausgehändigt zu bekommen, muss der Prüfling noch seine „Schwimmfertigkeit“ nachweisen. Am einfachsten ist es eine Schwimmdisziplin der Bereiche Ausdauer oder Schnelligkeit mit der bronzenen Leistung abzulegen. Eine Ausnahmeregelung gibt es aber, wenn eine Strecke aus der Disziplingruppe Ausdauer vollständig durchschwommen wird, die erreichte Zeit aber nicht der Mindestanforderung für die Leistungsstufe Bronze entspricht, ist die „Schwimmfertigkeit“ trotzdem nachgewiesen.

Bei den Kindern und Jugendlichen im Alter von 6 – 17 Jahren ist die Fähigkeit nur einmalig nachzuweisen und bei den Erwachsenen ab dem 18. vollendeten Lebensjahr, erstmalig und dann alle 5 Jahre wieder.

Auch für Menschen mit Behinderungen gibt es spezifische Bestimmungen aus einem eigenen Leistungskatalog, um das Sportabzeichen zu erwerben. Hier berät das Sportabzeichen - Team gerne.

Für Kinder im Alter von 4 – 6 Jahren bietet der TSV die „spielerische Heranführung“ an das Sportabzeichen mit dem Programm „Hoppel und Bürste“ an, bei dem „Hase und Igel“ sportliche Herausforderungen meistern müssen . Vera Claus und ihr Team sind die Verantwortlichen.

Neugierig geworden, dann sollten Sie selbst aktiv werden oder noch besser mit der ganzen Familie, die besteht aus mindestens drei Personen aus zwei Generationen, die sportliche Herausforderung suchen. Nach erbrachter Leistung werden Einzel- und Familienurkunden vor der Jahreshauptversammlung des TSV Otterndorf überreicht. Und noch etwas Positives hat das DSA, es ist kostenlos und man braucht kein Mitglied in unserem Verein sein.

Für 2019 haben schon Bürgermeister Thomas Bullwinkel, der TSV Geschäftsführer Pascal Grüne und Leoni Müller, die ihr „Freies Soziales Jahr“ beim TSV macht, ihre Teilnahmen angekündigt. Warum also nicht auch Sie ??!!

Wäre das nicht auch was für Otterndorfer Betriebe, Behörden, Vereine, Abteilungen oder Schulen sich sportlich zu messen und gemeinsam das DSA abzulegen,  der TSV ist gerne bereit, geeignete Abnahmetage zu organisieren. Das Team der Geschäftsstelle oder der Sportabzeichen Obmann Reinhard Joost stehen hier gerne zur Verfügung

Vielleicht sehen wir uns ja demnächst auf dem Jahnplatz und die „Fachangestellten für Bäderbetriebe“ der Soletherme, sind bereit die Schwimmdisziplinen abzunehmen. Das Team des TSV bietet nach Bedarf auch die Abnahme von Leistungen aus dem Bereich „Turnen“ an.

Infos zum Sportabzeichen und Downloads

Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme!

Weiterlesen …

Ruderregatta 2019

53. Otterndorfer Ruderregatta verbunden mit einer Jungen- und Mädchen-Regatta auf dem Hadelner Kanal am 18./19. Mai 2019

Meldeergebnis Stand Sonntag, 12.05.2019, 14:00 Uhr, wie gedrucktes Programmheft

Für die Teilnehmer:
Achtung: Gegenüber dem ersten Meldeergebnis haben sich die Startnummern bei den1000m JuM-Rennen geändert.
Falls hier schon Listen erstellt wurden: Bitte korrigieren.

Quartiere in der Schule stehen am Freitag ab 19:00 Uhr zur Verfügung.
Frühstück: Samstag ab 8.00 Uhr und Sonntag ab 6.00 Uhr in der Bootshalle, Sonntag ab 6.00 Uhr im Clubraum

Für unsere Gäste:
ALLE sind herzlich Willkommen!

Die Überfahrt der Hadelner Kanalschleuse ist für den Autoverkehr gesperrt (Neubau der Schleuse)

Wir freuen uns auf eine faire Regatta mit tollen Momenten für Ruderer, Schiedrichter, Mitfahrer, Trainer, Besucher, Organisatoren & Helfer und natürlich allen, die in irgendeiner Weise dabei sind!

Das Team der Ruderregatta

Weiterlesen …

Triathleten nehmen Fahrt auf

Mittlerweile hat sich die Gruppe formiert und besteht aus gut 15 Hobbyathleten. Die Schwimmeinheiten finden dienstags in der Sole-Therme statt. In den Wintermonaten findet samstags eine Kombination aus Lauf- und Krafttraining statt.

In den Sommermonaten wird nach Bedarf häufiger trainiert. Hier werden sich noch regelmäßige Termine herausstellen. Sicherlich wird auch die Otterndorfer Seenlandschaft für die eine oder andere Trainingseinheit genutzt. Wer keine Lust mehr darauf hat alleine zu trainieren ist hier genau richtig!

Das OTT (Otterndorfer-Triathlon-Team) freut sich über Zuwachs und Interessierte dürfen gerne zu den Trainingszeiten vorbeischauen und mitmachen.

Alle Infos für dich.

Weiterlesen …

Workshop

Am Samstag, den 9. März 2019, veranstaltete der TSV Otterndorf in der Stadtscheune den insgesamt dritten Workshop auf dem Weg zur Stärkung und Förderung des Ehrenamts in Otterndorf. Eine Teilnehmergruppe aus 16 ehrenamtlich Engagierten setzte sich erneut mit der Leitfrage – „Wie kann der TSV auch zukünftig seine ehrenamtlichen Strukturen behaupten?“ - auseinander und diskutierte fünf Stunden rund um das Thema Ehrenamt.

Bereits im November vergangen Jahres beschäftigte sich der TSV mit diesem sehr wichtigen Thema. Knapp 40 Interessierte folgten damals dem Ruf nach Mitarbeit und nahmen an der Diskussion teil.

Beim dritten Workshop beteiligten sich sowohl langjährige Ehrenämtler, Eltern, Trainer, Vorstandsmitglieder, junge Engagierte des neugegründeten J-Teams, als auch der Bürgermeister der Stadt Otterndorf, Thomas Bullwinkel.

Gerade diese generationsübergreifende Mitarbeit förderte die Qualität der Workshop-Ergebnisse zu den Themenschwerpunkten „Anerkennung und Wertschätzung“, „Wünsche der Engagierten“ sowie neue Wege zur „Gewinnung und Ansprache von Freiwilligen“.

Der große Unterschied zum vorherigen Workshop war, neben den Inhalten, auch die komplett eigenständige Planung und Leitung des Vormittags. Diesmal führten keine Berater des Landessportbundes, sondern der Geschäftsführer Pascal Grüne und die Freiwilligendienstlerin Leoni Müller die Teilnehmer durch die Veranstaltung.

Zu Beginn des Workshops wurde ein ausführliches Kennenlernspiel durchgeführt, bei dem die Teilnehmer eine andere Person vorstellen mussten. Es herrschten von Anfang an eine lockere Arbeitsatmosphäre und ein toller Gruppenzusammenhalt. Pascal und Leoni stellten daraufhin in einem kurzen Vortrag die bisherigen Fortschritte und wichtigsten Fakten des TSV-Projekts vor.

Im nächsten Schritt füllten die Engagierten in Zweier-Teams vorbereitete Fragebögen aus. Im Rahmen dieses „Wunschkonzertes“ ging es speziell um die Wünsche der Engagierten an den TSV und das für sie optimale, ehrenamtliche Engagement. Zum Abschluss des Interviews lagen kleine Legosteine in verschiedenen Farben bereit und jeder Teilnehmer sollte einen kleinen Turm bauen. Die blauen und roten Steine symbolisierten das, was die Engagierten in den TSV einbringen, also die Geben-Seite. Die gelben und grünen Steine visualisierten die „Gegenleistung“ des Vereins, also die Nehmen-Seite.

Am Ende entstanden zwei große Türme, die das Verhältnis von „Geben“ und „Nehmen“ im TSV, in der Wahrnehmung der Anwesenden, aufzeigten (siehe Gruppenfoto).

Es ist unstrittig, dass eine Balance zwischen beiden Seiten existieren muss. Einerseits kann das Gefühl, mehr zu geben als Anerkennung zu bekommen, langfristig frustrierend auf Engagierte wirken. Andererseits soll die Anerkennungskultur im Verein so gestrickt sein, dass sich Engagierte gerne einbringen möchten.

Die großen Rahmenthemen des Tages „Anerkennung“ und „Gewinnung“ behandelten die Teilnehmer in wechselnden Gruppenarbeiten und sammelten bei einem lockeren Spielchen, einem sogenannten „Energizer“, wieder Kraft für weitere Ideen.

Der Workshop führte insgesamt zu sehr aufschlussreichen Ergebnissen und Diskussionen, die dabei helfen sollen, weitere Maßnahmen für das Ehrenamtsprojekt abzuleiten.

Eine Erkenntnis des Tages ist die notwendige Überarbeitung und Modernisierung der aktuellen Ehrenordnung. Diese ist fast nur auf sportliche Erfolge ausgerichtet. Das Thema ehrenamtliches Engagement soll diese Ordnung ergänzen und festlegen, wer für seinen Verdienst im TSV ehrungswürdig ist.

Weitere Aspekte waren die Verbesserung der abteilungsübergreifenden Kommunikation und die Zusammenarbeit mit der Geschäftsstelle. Auch hier gibt es noch Potenziale, die aktuell nicht ausgeschöpft werden. Der TSV versucht das Engagementangebot mithilfe der aktuellen Amtsträger transparenter zu gestalten und Mitglieder über die Aufgabenbereiche zu informieren. Hierfür werden Aufgabenbeschreibungen aller Vorstandstätigkeiten angefertigt.

Alles in Einem war auch der dritte Engagementworkshop ein voller Erfolg. Es gab durchweg positives Feedback der Teilnehmer. Sie waren am Ende voller Tatendrang und hatten viele gute Einfälle.

Zum Abschluss der Veranstaltung gab es als Dankeschön für die investierte Zeit und Arbeit wieder ein gemeinsames Mittagessen. Auch hier kamen das Wir- und Gemeinschaftsgefühl sowie das Ziel eines gemeinsamen und abteilungsübergreifenden Austausches nicht zu kurz.

Der TSV Otterndorf plant auch zukünftig Workshops, um den persönlichen, sowie fachlichen Austausch zu fördern und bedankt sich bei allen Teilnehmern für den spannenden Vormittag, die eingebrachte Zeit und das Engagement.

 

Weiterlesen …

J-Team

Das J-Team ist zurzeit in der Planung verschiedener Projekt involviert:

18/19. Mai 2019: Unterstützung der Ruderregatta des TSV Otterndorf
Juli 2019: Durchführung einer Ferienpassaktion

Hast du Lust auch mitzumachen und in einem tollen Team gemeinsam etwas zu bewirken?!

Wir freuen uns über verschiedene Denkansätze und tatkräftige Hände!

 

Weiterlesen …

Triathlon

Nach einem ersten Schnuppertraining ...

Wie geht es mit der Gruppe weiter? In den kommenden Wochen geht es für die Verantwortlichen noch darum, letzte Details zu klären. Mit der Sole-Therme wurde bereits eine Wasserzeit für das Schwimmtraining vereinbart und auch eine Hallenzeit für die verbleibenden kalten Monate ist gefunden. Die Teilnehmer des Schnuppertrainings sind jedenfalls sehr motiviert gewesen, direkt durchzustarten. Ab Anfang März soll das Triathlon Team dann offiziell ins Leben gerufen werden.

Interessierte Sportler und auch Triathlon-Anfänger dürfen sich bei Interesse gerne beim TSV Otterndorf unter geschaeftsstelle@tsvotterndorf.de oder Tel. 04751/912121 melden.

Weiterlesen …

Sportabzeichen, Training & Abnahme

Mai bis September, mittwochs von 19.00 - 20.00 Uhr und sonntags von 10.30 - 11.30 Uhr auf dem Jahnplatz!
Kleine und große Leute sind dazu aufgerufen, sich der sportlichen Herausforderung durch das Deutsche Sportabzeichen zu stellen. In den vier Disziplinen Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination müssen Prüfungen bestanden werden.

Die Abnahme von Sonderleistungen ist nach Absprache möglich (Fahrrad fahren / Walking / Nordic Walking). Schwimmen immer Donnerstag ab 19.45 Uhr oder täglich bei dem diensthabendem Schwimmmeister.

Weiterlesen …

Bogenschiessen

Seit September 2018 gibt es uns: die Bogenschützen im TSV Otterndorf. Bereits 15 Aktive in allen Altersklassen von 12 bis über 70 Jahre trainieren in diesem Winter jeden Samstag von 14 bis 16 Uhr in der Turnhalle der Grundschule.

Erfolg definiert sich für jeden anders. Einer will in seiner Freizeit einfach einmal abschalten und Körper und Geist in Einklang bringen, eine andere will vielleicht auf Dauer im Wettkampfgeschehen auf Kreis- und Bezirksebene eingreifen. Und andere wollen etwas für den gestressten Rücken tun. Unabhängig von diesen vielfältigen Zielen haben sich einige unserer Anfänger aber jetzt schon größeres vorgenommen. Sie wollen bereits im nächsten Frühjahr im Rahmen der Kreismeisterschaften Wettkampfluft schnuppern. Bei dem momentanen Trainingsfleiß wird dies auch sicher gelingen.

Im Jahr 2019 soll die Gruppe weiter wachsen: für das erste Quartal wird ein zusätzlicher Anfängerkurs geplant, denn die Nachfrage ist weiterhin da. Termine auf Anfrage!

Interessenten erlernen die wichtigsten Grundbausteine dieser Sportart im Rahmen eines Anfängerkurses unter Anleitung der lizensierten Tainerin des Vereines. Anmeldungen nimmt die Trainerin, Stefanie Poley Tel. 04751/9098724 entgegen.

 

Weiterlesen …

Augen zu und TANZEN

Tänze in der Gruppe, egal ob im Kreis, in Reihen oder in sonstigen Formationen, machen meist besonders viel Spaß! Verschiedene Gruppentänze, die ganzjährig angeboten werden sind für Jedermann und -frau!

Weiterlesen …

Engagier Dich!

BFD/FSJ (m/w) im Sport im Projekt „Förderung und Stärkung des bürgerschaftlichen und jugendlichen Engagements in der Stadt Otterndorf“

Der TSV Otterndorf gehört zu den größten Sportvereinen im Landkreis Cuxhaven. Angesichts der Größe des Vereins, der vielen Abteilungen und der alljährlichen Großveranstaltungen ist ein systematisches Freiwilligenmanagement dringend erforderlich. Der TSV hat im Jahr 2018 ein Projekt zur Förderung des Engagements gestartet und sucht für dieses Projekt vom 01.08.2019 bis zum 31.07.2020 einen Freiwilligen (m/w)). Wenn du Lust hast ein Teil des TSV-Teams zu werden, dann bewirb dich jetzt!

Das FSJ bzw. der BFD im Sport ist ein Bildungs- und Orientierungsjahr, das pädagogisch begleitet wird und Erfahrungsräume für Freiwillige eröffnet. Der Erwerb persönlicher Kompetenzen und sportlicher Lizenzen sowie Berufs- und Engagementorientierung stehen im Mittelpunkt.

Wir bieten dir:
• Ein interessantes Umfeld mit viel Freiraum und Platz für Kreativität
• Selbstständiger Aufgabenschwerpunkt und die Möglichkeiten zur Mitgestaltung in einem Großsportverein
• Möglichkeit zum Erwerb von Lizenzen (ÜL-C, Breitensport oder sportartbezogen)
• Selbstständiges Anleiten oder unterstützen von Sport-, Spiel- oder Schulgruppen (Kinder- und Jugendsport)
• Umfassende pädagogische Betreuung und Unterstützung
• Taschengeld in Höhe von 300 Euro pro Monat, 26 Urlaubs- und Bildungstage
• Ein Blick hinter die Kulissen von Großveranstaltungen, wie dem Küstenmarathon oder dem Volksbanktriathlon
• Spannende Schulungen zu verschiedenen Themen (Kooperation mit dem LSB)

Ein Großteil der Aufgaben wird als Unterstützung des Projektteams anfallen. Hier erwartet dich:
• Mitwirken bei der Konzeptumsetzung im Gesamtverein und den einzelnen Abteilungen
• Mitwirken bei der Planung, Durchführung und Auswertung von Themen-Workshops
• Planung und Durchführung von Maßnahmen für Jugendliche (z.B. Jugendfahrten, Sportturniere etc.)
• Mitarbeit bei der Betreuung eines J-Teams
• Organisation eines Freiwilligentages
• Schreiben von kurzen Texten für die Vereinszeitung/Homepage oder Social-Media
• Umsetzung weiterer Maßnahmen, die sich im Projektverlauf ergeben

Wir wünschen uns:
• Spaß und Interesse an der Kinder- und Jugendarbeit (erste Erfahrungen wünschenswert)
• Kommunikations- und Teamfähigkeit
• Hohe Affinität zum Sport
• Organisationstalent und Einsatzbereitschaft sowie Eigeninitiative
• Bereitschaft zu flexibler Arbeitszeit (d.h. z.T. Wochenenden und Abendveranstaltungen)
• Grundkenntnisse von PC und Microsoft Office Anwendungen
• Führerschein B oder ÜL-Lizenzen können von Vorteil sein, sind aber kein Muss

Der wöchentliche Stundenumfang beträgt bis zu 39 Stunden.

Deine vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen schickst du bitte (bevorzugt als Email) bis spätestens 01.04.2019 an:

TSV Otterndorf von 1862 e.V.
Sophienweg 3
21762 Otterndorf
Nachricht schreiben an ...
Tel. 04751/912121

Weiterlesen …

Laufsammler 2019

Der Laufsammler 2019 der Region Elbe-Weser belohnt die aktive Teilnahme an Laufsportveranstaltungen im Landkreis Cuxhaven, in Oldendorf und der Seestadt Bremerhaven.

Die Teilnahme am Laufsammler ist kostenfrei. Man zahlt lediglich das Startgeld des jeweiligen Laufes. Nach der erfolgreichen Teilnahme lässt man sich seinen Laufsammler noch vor Ort abstempeln. Stempel gibt es für eine aktive Teilnahme inklusive Walkingwettbewerbe und Kinderläufe.

Voraussetzung ist eine erfolgte Zeitmessung oder ein Eintrag in die Ergebnisliste.

Die Anzahl der Teilnahmestempel legt den erreichten Prämienstatus fest und honoriert Mehrfachteilnahmen (siehe Teilnahmeprämien).

Der Laufsammler kann direkt nach dem Lauf beim Veranstalter abgegeben werden. Alternativ ist auch eine Einsendung bis zum 15.01. 2020 an den Kreissportbund Cuxhaven e.V., Grasweg 15, 27607 Geestland/OT Sievern, oder an den StadtSportBund Bremerhaven, Pestalozzistraße 55, 27568 Bremerhaven möglich.

Mit Abgabe des Laufsammlers erklärt der Teilnehmer sich mich mit der Veröffentlichung seines Namens im Internet sowie in Print- und sozialen Medien einverstanden.

www.laufsammler.de

Weiterlesen …

TSV-Spiegel online

**NEU** Die Ausgabe des TSV-Spiegel, die Vereinszeitung als Blätterkatalog, auf den Seiten der Cuxhavener Nachrichten / CN-online.de zur Verfügung gestellt worden. Dorthin verlinken wir. Danke dafür! Im Bereich 'Aktuelles-TSV-Spiegel' ist der Link hinterlegt.

TSV-Spiegel Nr. 150

Weiterlesen …

Tag des Kinderturnens

Am Samstag 10. November laden wir, der TSV Otterndorf, zum Tag des Kinderturnens ein. Alle Kinder von drei bis sieben Jahren sind herzlich eingeladen mitzumachen und um 10 Uhr in die Stadthalle zu kommen.

Macht mit beim Hüpfen, Laufen, Schwingen, Balancieren und Springen. Spaß und Freude an der Bewegung für Alle ist das Motto, unter dem Kinder unabhängig von einer Behinderung oder ihrer kulturellen bzw. sozialen Herkunft die Vielfalt des Kinderturnens ausprobieren. Wie keine andere Sportart fördert das Kinderturnen vielseitig und umfassend alle wichtigen motorischen Grundfertigkeiten und -fähigkeiten wie Laufen, Springen, Werfen, Schwingen, Hangeln, Rollen und Drehen um alle Körperachsen. Kinderturnen ist DIE motorische Grundlagenausbildung für Kinder.

Für weitere Fragen wendet euch gerne an Vera Claus, Trendsport@TSVOtterndorf.de, oder Tel. 04751-5465

Weiterlesen …

Willkommen in unserer GYMWELT

Die Marke GYMWELT wurde vom Deutschen Turner-Bund eingeführt und von den Turnerbünden weiterentwickelt. Das Markenzeichen GYMWELT wird nun auch beim Niedersächsischen Turner-Bund als einheitliches Erkennungszeichen für alle freizeitsportorientierten Bewegungsangebote geführt und aufgebaut. Die GYMWELT steht dabei für die vielfältige Angebotsbreite der Bereiche "Fitness und Gesundheit", "Tanz, Vorführungen und Bewegungskunst" und "Natur und Erlebnis".

Wir freuen wir uns, ein Teil der GYMWELT zu sein!
Qualitativ hochwertige Fitness- und Gesundheitssportangebote liegen uns besonders am Herzen. Diese unter GYMWELT zusammengefassten Angebote möchten wir auch in Zukunft weiterentwickeln, damit wir unseren Mitgliedern dauerhaft attraktive und moderne Sportangebote im Anschluss an ihre „Wettkampfkarrieren“, Anreize für einen (Wieder-) Einstieg in den Sport und Bewegungsmöglichkeiten bis ins hohe Alter bieten können.

Sie finden ab sofort alle fitness-, gesundheits- und freizeitorientierten Angebote der Trendsportabteilung des TSV Otterndorf v. 1862 e.V. unter dem Begriff "GYMWELT" zusammengefasst.

Der TSV Otterndorf v. 1862 e.V. bietet nachfolgende Angebote in der GYMWELT:

  • Fitness und Gesundheit
    • Aerobic
    • Aroha®
    • Drums Alive
    • Pilates
    • Step-Aerobic
    • Workout
    • Yoga

Außerdem gibt es in der GYMWELT noch die Bereiche „Tanz, Vorführungen und Bewegungskunst“ sowie „Natur und Erlebnis“                    

Ansprechpartner/in für alle Fragen rund um unsere GYMWELT – Angebote ist:
Juliane Schattauer

Weiterlesen …

Männersporttag

Als Ergebnis einer Projektgruppe im Niedersächsischen Turnerbund e.V., die sich um die Zielgruppe „Männer“ im Fachbereich Turnen kümmern wollte, entstand die Idee eines Männersporttages. Der TSV Otterndorf hat sich im vergangenen Jahr spontan bereit erklärt, nach den erfolgreichen Durchführungen der letzten drei Frauensporttage, nun auch einmal die Männer zu bewegen.

Das Organisationsteam Vera Claus, Doris Nüesch und Juliane Schattauer haben ein umfangreiches Programm auf die Beine gestellt, um den Männern die Vielfalt des Turnens darzustellen. Die Werbetrommel wurde ordentlich gerührt, aber leider hatte die Veranstaltung mit vielen sportlichen (Groß-)Ereignissen in der Region zu kämpfen.

Schließlich fanden sich aber doch einige mutige Männer, die bei der Premiere anwesend waren!

Das Sportprogramm wurde spontan anhand der Teilnehmerwünsche angepasst, so dass dann für alle Männer ein abwechslungsreiches Angebot entstand. Begonnen wurde mit Nordic Walking unter der Leitung von Wolfgang Mondry. Wolfgang hat mit seinem Fachwissen und seiner kompetenten Art das Eis gebrochen, so dass die Stimmung bereits nach dem ersten Kurs auf sehr gutem Niveau war!

Es folgte eine gemeinsam unterrichtete Einheit, in der Doris und Vera abwechselnd ein Rücken-Fit Programm mit dem Elastikband und Herz-Kreislauf-Intervalle nach der Tabata Methode anleiteten. Die motivierende Art beider Trainerinnen ließ bei aller Anstrengung auch den Spaß nicht zu kurz kommen. „Wenn ihr bei der Übung lächelt, denkt euer Körper, es wäre etwas Schönes…“ Die Stimmung und die Dynamik der Gruppe wuchs.

In der dritten Einheit konnten sich die Männer dann einen Eindruck von deepWORK® machen. Juliane unterrichtete dieses Format souverän und brachte auch den letzten Mann ordentlich ins Schwitzen. Nach einem ruhigen Stundenanfang zur Mobilisation, folgte ein abwechslungsreiches Kraft-Ausdauerprogramm für den ganzen Körper. „Hier lernt ihr Bewegungen, von denen ihr bis eben nicht einmal wusstet, dass euer Körper so etwas ausführen kann.“ Die Stunde klang mit einer Entspannung aus.

Den Abschluss bildete eine gemütliche Runde, bei der sich alle bei Bratwurst und gekühlten Getränken stärken durften.  Es wurde angeregt geplaudert und über die vielen gewonnenen Eindrücke philosophiert. Alle waren sich einig: „Der Männersporttag hat Spaß gemacht. Das möchten wir gern im nächsten Jahr wieder machen! -  und dann bringen wir auch noch weitere Teilnehmer mit!“

Turnkreis Cuxhaven organisiert den ersten Männersporttag in Otterndorf

Weiterlesen …

Leitbild des TSV Otterndorf

Bereits Ende des Jahres 2017 stellte der TSV Otterndorf ein kleines Projektteam von sechs Freiwilligen zusammen, die sich mit der Aufgabe befassen sollten, ein Leitbild für den Verein zu erstellen.

Dieses Projektteam wurde komplettiert durch den ehrenamtlichen Vorstand und geführt durch den GesDas Bild zeigt einen Teil der Projektgruppe bei einem Treffen in der Grundschule Otterndorf.chäftsführer des TSV. In insgesamt vier Sitzungen wurden unter anderem die aktuellen Probleme und Ziele des Vereins beleuchtet und sich mit seiner Identität und Außenwirkung auseinandergesetzt. Entstanden ist das folgende Leitbild, welches auf der Mitgliederversammlung am 13.04.2018 in den Seelandhallen offiziell vorgestellt wurde. An dieser Stelle dankt der TSV seiner engagierten Projektgruppe um Leoni Müller, Johanna Wettwer, Peter Sommer, Wolfgang Mondry, Marcus Mende und Kalle Steinacker.

- TSV Otterndorf, DEIN Verein der Vielfalt -
Der TSV Otterndorf ist ein Verein, der den Breiten-, Leistungs- und Gesundheitssport fördert. Wir stehen für Respekt und Toleranz, für Verantwortung untereinander und für die Entwicklung von Persönlichkeiten. Der Nutzen des Vereins ist die Gesunderhaltung der Mitglieder durch sportliche Betätigung in der Gemeinschaft. Gleichwohl liegt dieser in der Talentförderung. Damit leisten wir einen sozialen und integrativen Beitrag für die Gesellschaft. Wir bereichern das öffentliche Leben durch aktive Freizeitgestaltung, Großveranstaltungen und Vermittlung von Werten und Normen. Der TSV steht für Sport unter Gleichgesinnten, unabhängig von Alter und Herkunft, unter Berücksichtigung des demografischen Wandels. Unsere Stärke ist die sportliche Vielfalt. Uns zeichnet ein hohes freiwilliges und ehrenamtliches Engagement aus, welches wir angemessen wertschätzen.

Wir zählen zu unseren Hauptzielen:
- Verbesserung der Rahmenbedingungen für ehrenamtliches Engagement
- Schaffung zusätzlicher, zeitgemäßer Angebote abseits des bestehenden Sportangebots
- Sicherstellung eines nachhaltigen Mitgliederwachstums durch altersgerechte Angebote
- Einsetzen für attraktive und zeitgemäße Spiel- und Sportstätten

Pascal Grüne


Weiterlesen …

Anfängerlauftreff geht in die nächste Runde

Für viele Menschen bedeutet Laufen am Anfang nicht Spaß sondern Überwindung und Quälerei. Oftmals passt die Erwartungshaltung nicht zur persönlichen Fitness. Wer das Ziel hat, nach vier Wochen ein fitterer, schlankerer und attraktiverer Mensch zu sein, ist zum Scheitern verurteilt.

Die ersten Schritte fallen immer schwer und bedürfen einer fachgerechten Anleitung. Frauen und Männer, die noch nie gejoggt sind, oder wieder in das Laufen einsteigen wollen, können beim TSV Otterndorf mit „Laufen in den Sommer“ starten.

Unter der Anleitung von zwei ausgewiesenen Laufcoaches wird der Einstieg leicht gemacht. So wechselt sich am Anfang ein Mix aus Laufphasen und Gehpausen ab. In Kombination mit kleineren Work-outs, wird die Muskulatur gekräftigt und die Koordination verbessert. Darüber hinaus wirkt das kollektive Lauferlebnis in der Gruppe motivierend. Eine Einheit dauert ca. 45 Minuten.

Die Entwicklungskurve, das ist ein Trost, geht innerhalb weniger Wochen nach oben. Das persönliche Ziel nach 8 Wochen kann 30 Minuten Laufen ohne Pause sein. Aber auch hier gilt, jeder kann, keiner muss.

 

 

Weitere Informationen:
Jeweils Montag und Mittwoch ab 18:00 Uhr
Beginn:
Mittwoch 2. Mai, Ende 27. Juni, (16 Trainingseinheiten)
Erstes Treffen am Jahnsportplatz
Kosten insgesamt: 25 Euro, für TSV Mitglieder: 15 Euro

 

Anmeldung:
TSV Geschäftsstelle
Sophienweg 3, 21762 Otterndorf
Tel. 04751-912121
geschaeftsstelle@tsvotterndorf.de oder mueller-otterndorf@t-online.de

Weiterlesen …

MännerSportTag

Hier ist MANPOWER gefragt…

Am 2. Juni 2018 veranstaltet der Turnkreis Cuxhaven in Kooperation mit dem TSV Otterndorf den ersten Männersporttag im Landkreis Cuxhaven!
Es handelt sich dabei um einen Erlebnissporttag für Männer ab 16 Jahren mit verschiedenen Sportarten zum Ausprobieren. Eine Vereinszugehörigkeit ist nicht erforderlich!
Ein gemeinsamer Abschluss mit Bratwurst und kühlen Getränken lässt Männerherzen höherschlagen und sorgt für einen entspannten Ausklang.

Teilnahmegebühr 10,-€ (inkl. Bratwurst und 1 Getränk)
Die Sportunterlagen können ab 9:00 Uhr in der Aula der Grundschule Otterndorf (Cuxhavener Straße 16) in Empfang genommen werden. Allgemeiner Treffpunkt ist um 10:00 Uhr in der Aula der Grundschule.
Anmelden kann MANN sich (gern auch als Team) bis 26.5.2018 verbindlich per Mail oder Post bei

Turnkreis Cuxhaven
Juliane Schattauer
Lindenweg 20
21762 Otterndorf
Tel. 0172-9715394 | juliane.schattauer@web.de

Wir hoffen viele Männer für diesen Sporttag begeistern zu können!

Weiterlesen …

Laufsammler

Laufsammler 2018
Frei nach dem Motto „Laufen, sammeln, Prämien sichern“ hat der Niedersächsische Leichtathletikverband Kreis Cuxhaven, der Bremer Leichtathletikverband Kreis Bremerhaven und der Kreissportbund Cuxhaven auch im Jahr 2018 wieder eine Broschüre in Form eines Stempelheftes erstellt, welches die Laufveranstaltungen der Seestadt Bremerhaven und des Landkreises Cuxhaven für das Jahr 2018 bündelt.

Den Laufsammler gibt es bei allen teilnehmenden Laufveranstaltungen der Region, bei den Sponsoren des Projektes und beim Kreissportbund Cuxhaven, Geschäftsstelle Langen. Weitere Informationen finden Interessierte im Internet unter www.laufsammler.de.

Weiterlesen …

Der Ehrenamtspreis der Stadt Otterndorf ... geht an: Reiner Wilken und Uwe Rehm

Der Ehrenamtspreis der Stadt Otterndorf ...

Die Stadt Otterndorf verleiht jedes Jahr einen Ehrenamtspreis.

Dieses Jahr sind Reiner Wilken und Uwe Rehm als "Ehrenamtler", die beim TSV Otterndorf e.V. seit Dekaden dabei sind, geehrt! Herzlichen Glückwunsch, Reiner und Uwe!

Reiner ist in der Schwimmabteilung im Verein nicht mehr wegzudenken.

Uwe Rehm leitet die REHA-Sportgruppe, welche er selbst, verbunden mit sehr viel administrativer Arbeit, aufgebaut hat.

In Worten ist es kaum auszudrücken wie wichtig Ehrenamtler für jeden Verein sind. Sie verrichten wichtige Arbeit und stecken hoffentlich noch viele Personen mit ihrer Motivation an.

Weiterer Preisträger ist Wilfried Dieckmann, der sich für die Senioren einsetzt, als Schiedsmann tätig ist und das Labiau-Torhaus pflegt. Herzlichen Glückwunsch.

Weiterlesen …

Nachlese - Europäische Woche des Sports

Ehrenamtliche HelferDer TSV Otterndorf hat sich in diesem Jahr erstmals an der Europäischen Woche des Sports und der Kampagne #beactive beteiligt und sein Sportangebot für Jedermann geöffnet. Im Rahmen dieser Themenwoche wurde am 23.09. der Tag der offenen Tür veranstaltet. In der Geschäftsstelle am Sophienweg 3 und am danebenliegenden Jahnsportplatz gab es einiges zu entdecken. Interessierte konnten etwas über das vielfältige Sportangebot in Otterndorf erfahren und einiges über die Historie des TSV lernen. Ganz egal ob Rudern, Handball, Badminton, Schwimmen, Tauchen oder Fitness – für jeden war etwas im Angebot.

Zur Feier des Tages, wurde ein Aktionsshirt der Kampagne an den Bürgermeister überreicht. Die anschließende Runde Sightseeing-Jogging zeigte den Läufern die schönen Seiten Otterndorfs. Vorbei an Voß-Haus, Otterbrunnen und historischen Fachwerkhäusern lief die Gruppe gute sieben Kilometer durch die Medemstadt.

Einen Gewinner kann der TSV ebenfalls verkünden. Klaus Wünsch war mit seiner Schätzung wie viele Mitglieder des TSV denn in Otterndorf wohnen am nächsten dran. Seine Zahl, 1723 Mitglieder, war ziemlich nah an der richtigen Antwort (1669 Mitglieder) dran.

 

Ruderabteilung mit Ergometern Übergabe de #beactive Shirts Kindersportabzeichen Hoppel und Bürste

 

Sightseeing LaufgruppeBesonders hervorheben kann man zudem, dass sich etwa 20 Kinder in der Stadthalle einfanden um mit Hoppel und Bürste den Geburtstag von Frau Eule zu feiern. Hoppel und Bürste ist das Sportabzeichen für Kinder zwischen vier und sechs Jahren. Die Kinder werden mit der Geschichte, rund um Frau Eule, spielerisch an die verschiedenen sportlichen Aufgaben herangeführt und bekommen am Ende des Tages ihr eigenes Sportabzeichen.

Am Mittwoch, den 27.09., fand beim Landesamt für Geoinformation und Landesvermessung (LGLN) ein Gesundheitstag statt, den der TSV ebenfalls unterstützte. Den Mitarbeitern der Behörde wurde neben dem Rahmenprogramm die Möglichkeit geboten am Deutschen Sportabzeichen teilzunehmen.

 

Leider fiel das AROHA am See dem schlechten Wetter zum Opfer und musste abgesagt werden. Der TSV freut sich bereits jetzt auf die #beactive Woche im September 2018 und bedankt sich bei den vielen ehrenamtlichen Helfern der Aktion.

 

Pascal Grüne, Geschäftsführer TSV Otterndorf, Sophienweg 3, 04751/912121

Weiterlesen …

Foto: www.pixabay.com

Gesucht: Gute Titelfotos

Wir suchen ständig geeignete Fotos für die Titelseite des TSV-Spiegel.
Geeignet bedeutet: TSV-Menschen im Vordergrund bei der Ausübung ihres Sports. Fotos müssen technisch einwandfrei sein, und von hoher Auflösung (Megapixel), so dass sich passende hochformatige Ausschnitte daraus herstellen lassen.

Sie müssen ein Hingucker sein – gute Titelseiten von Zeitschriften wirken aus der Entfernung!

Eine Anregung: Wenn bei euren Wettkämpfen Reporter und Fotografen der lokalen Zeitungen berichten, bittet
die Profis, für Euch geeignete Fotos zu schiessen.

Kontaktperson für den TSV Spiegel ist Hans Rothauscher, TSVSpiegel@TSVOtterndorf.de

Weiterlesen …

Fit und Gesund

Das Programm "Fit und Gesund" wurde von Gesundheitssportexperten nach den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen entwickelt und erfolgreich erprobt. Ziele dieses Kurses sind Steigerung des Wohlbefindens und Verbesserung der körperlichen Fitness und Leistungsfähigkeit.

Das Kursprogramm "Fit und Gesund" erfüllt die Kriterien des §20 Abs.1 SGB V, Gesundheitsförderung und kann von gesetzlichen Krankenkassen anerkannt und bezuschusst werden.

Ort: Bibliotheksturnhalle Otterndorf
Beginn: 07.09.2017
Kursdauer: 12 Termine, donnerstags 18 Uhr bis 19 Uhr
Kosten: 65,00 Euro pro Teilnehmer/-in

Infos und Anmeldung: Doris Nüesch 0152 216 898 46
E-Mail: dorisnueesch@marcinkowski-otterndorf.de

Weiterlesen …

Passiv Beitrag leisten!

Der TSV Otterndorf lebt nicht nur von seinen aktiven Mitgliedern - wichtig sind uns auch unsere passiven Mitglieder. Diese kommen nicht nur aus Otterndorf oder dem Land Hadeln - auch viele Freunde und Gönner aus dem Umland sind passives Mitglied im TSV Otterndorf.

Was bedeutet passive Mitgliedschaft und was habe ich davon?
Der Begriff passive Mitgliedschaft bedeutet, dass Du Mitglied des TSV Otterndorf bist, ohne aktiv am Sport teilzunehmen.
Durch eine passive Mitgliedschaft unterstützet Du die Sportler auf moralische und finanzielle Weise und bleibst ihnen so verbunden. Darüber hinaus wirst du als passives Mitglied zur Teilnahme an Feierlichkeiten, der Jahreshauptversammlung  und sonstigen Veranstaltungen eingeladen.
Eine passive Mitgliedschaft - hier sprechen wir auch von fördernden Mitgliedern -  ist ideal für alle, die aus beruflichen oder privaten Gründen zu wenig Zeit haben, sich aktiv dem Vereinsleben zu widmen.
 
Was kostet mich eine passive Mitgliedschaft
Der Passivbeitrag liegt bei 36 Euro halbjährlich.
 
Wie kann ich passives Mitglied werden?
Haben wir Dein Interesse für eine passive Mitgliedschaft geweckt?
Dann lade Dir auf dieser Seite das Anmeldeformular als PDF-Datei herunter. Fülle es bitte vollständig aus, und sende es uns entweder per Post oder gebe es in der TSV Geschäftsstelle persönlich ab.
 
Werden auch DU passives Mitglied und unterstütze so die Arbeit des TSV Otterndorf.
 
Auch als passives Mitglied aktiv!
 

Weiterlesen …

FrauenSportTag

Anmeldeformular & Flyer. Der Frauensporttag gibt allen Frauen ab 16 Jahren die Gelegenheit zum Kennenlernen, Ausprobieren und Mitmachen von Sportarten, dabei ist eine Vereinszugehörigkeit erwünscht, aber nicht erforderlich!
Jede Teilnehmerin hat die Gelegenheit aus über 30 Workshops etwas nach eigenem Geschmack zu finden. Sei es im Schwimmbad bei Aquafitness, in einer unserer Sporthallen zu Powerkursen, im Schulzentrum bei Entspannungskursen und Vorträgen oder in der freien Natur.

Die Organisatorinnen haben versucht, ein breit gefächertes Angebot zusammen zu stellen. Es werden 36 Angebote von A-Z geboten.
Die Teilnahmegebühr beträgt € 17,- für einen ganzen Tag (4 Workshops inkl. Mittagessen) bzw. € 12,- für einen halben Tag (2 Workshops ohne Mittagessen). Es ist möglich, auch nur einen halben Tag an der Veranstaltung teilzunehmen.

Die Nachlese zum Frauensporttag.

Weiterlesen …