Karate Lehrgang mit Andreas Penk (4.Dan) Oktober 2014

Bereits am 18/19.10 fand in der Bibliothekshalle in Otterndorf ein Lehrgang mit Sensei Andreas Penk (4. Dan) aus Celle statt.

Andreas lehrt nicht nur Shotokan Karate, sondern ist auch Spezialist für sogenannte „Kyusho“ Techniken.

Kyusho wurde bereits vor Jahrhunderten in Asien betrieben. Hieraus ist z.B. auch die Akkupunktur entstanden, auch die traditionelle chinesische Medizin fußt auf Kysho Techniken. Es bezeichnet das Wissen um die Vitalpunkte (z.B. Nervendruckpunkte und Blutgefäße) und den Ernegiefluß im menschlichen Körper. Um diese Punkte zu reizen bedarf es wenig Kraftanstrengung, selbst alte Menschen und Kinder können diese Techniken nach einiger Übung anwenden.

Andreas zeigte am Samstag sowohl den anwesenden Kindern als auch den bereits älteren Teilnehmern, wie man mit einfachen Hebeltechniken und gleichzeitigem Bearbeiten der Vitalpunkte einen Gegner kampfunfähig machen kann. Ruhig und geduldig zeigte uns Sensei Penk immer wieder Punkte an Ellenbogen, Handrücken, Hals und Kiefer die es zu finden und zu „bearbeiten“ galt. Ein Drücken dieser Vitalpunkte war wirklich schmerzhaft und unangenehm! Sensei Penk führte eindrucksvoll vor, wie altes Wissen um den Energiefluß im menschlichen Körper mit Selbstverteidigung einhergehen kann.

Kinder und Erwachsene waren eifrig bei der Sache, teilweise wurden auch anwesende Eltern mit in die Übungen einbezogen, um die Einfachheit der Techniken zu verdeutlichen.

Am zweiten Tag wurde der Lehrgang mit bereits fortgeschrittenen Karatekas weitergeführt. Die Techniken vom Vortage wurden intensiv wiederholt und weitere kamen hinzu. Sensei Penk zeigte auch wie man Kysho mit bekannten Karatetechniken kombinieren kann, um diese so in das wöchentliche Training einfließen zu lassen.

Ein leckeres Abendessen der Lehrgangsteilnehmer mit Andreas rundete diesen äußerst gelungenen Lehrgang ab.

Die Karategruppe sagte gleich einen Gegenbesuch für den 15.11. zu, um diesen sehr interessanten Teil der Selbstverteidigung zu vertiefen.

Oss