Formation der Extraklasse

Am 09.11.2014 fand das 16. Otterndorfer Tanzgruppentreffen statt. Die Durchführung lag in den Händen unseres Tanzkreises, wobei hier Angela, Ilonka, Hans-Jürgen und Ingo federführend agierten. Vorrangig durch ihr Engagement war ein reibungsloser Ablauf sichergestellt, sodass hier für die 13 Tanzgruppen mit ca. 200 Tänzern und einer noch größeren Anzahl an Zuschauern ein harmonischer und abwechslungsreicher Nachmittag verlaufen konnte

Teile unserer Tanzgruppe stellten sich, unter der Leitung unseres Tanzlehrers Peter, mit einem neu einstudierten Formationstanz vor, der nach ABBA-Klängen sowohl Jive- Paso Doble- Ruba- Samba und Cha Cha Cha- Anteile beinhaltete.

Eine perfekte Präsentation und der nicht enden wollende Beifall der Zuschauer war krönender Abschluß dieser intensiven Trainingseinheiten.

Auf dem Bild von links nach rechts:

Uwe, Edith, Elke, Hans-Jürgen, Ilonka, Sven, Gitti, Klaus, Marion, Hans-Jürgen, Ingo, Angela und davor Peter, unser Tanzlehrer

Boogie Woogie, eine Herausforderung im Tanzsport

Während des 16. Otterndorfer Tanzgruppentreffens am 09.11.2014 zeigte auch unsere Boogie Woogie - Gruppe eine neu einstudierte Formation, die ein weiteres Highlight an diesem Nachmittag darstellte.
Besonders erwähnenswert ist hier die Konstellation, dass ein Großteil der Boogie Woogie - Gruppe auch in der Lateinformation präsent war. Somit waren gleich zwei Formationen einzustudieren, eine Herausforderung, die nicht genug gewürdigt werden kann. Toll gemacht!

Auf dem Bild von links nach rechts: Otto, Edith, Gitti, Detlef, Helga, Uwe, Andrea, Ingo und unser Tanzlehrer Peter

Advent-Fackelschwimmen See Achtern Diek, 29.11.2014

Anlässlich des Otterndorfer Advent-Fackelschwimmens treffen sich wieder über 100 Taucher aus dem gesamten Bundesgebiet in der „Grünen Stadt am Meer“ und Otterndorf wird erneut zur Bühne eines ungewöhnlichen Spektakels.

Das Ereignis mit Alleinstellungsmerkmal in weitem Umkreis, von der Schwimmabteilung des TSV und der Stadt Otterndorf organisiert,  beginnt am Sonnabend vor dem 1. Advent um 18.00 Uhr an der Sole-Therme.

Der Fackelmarsch mit Neopren-Anzügen bekleideten sowie mit Taucherbrille, Schnorchel und Flossen ausgerüsteten Wassersportlern setzt sich dort  bedächtig in Gang, begleitet vom Spielmannszug, der Otterndorfer Feuerwehr und freiwilligen Helfern. In diesem Jahr am See Achtern Diek, da der Große Specken wegen Bauarbeiten gesperrt ist.

Und allen Unkenrufen zum Trotz - es war ein tolles Ereignis!