Bronzemedaille für Niklas Schwanemann; 10.02.2013

Landescrossmeisterschaften von Niedersachsen und Bremen, die in diesem Jahr in Müden an der Örtze ausgetragen wurden, nahmen auch die beiden Mittelstreckler des TSV Otterndorf, Niklas Schwanemann (Jahrgang 98) und Steffen Kopf (99) teil.

Beide Athleten gingen in ihren jeweiligen Altersklassen M 15 und M 14 gemeinsam über die 2450 Meter lange und sehr abwechslungsreiche, aber auch zum Teil recht gefährliche Strecke an den Start.
Lange, sandige Streckenabschnitte sowie extreme Steigungen und Gefällstrecken, die an einigen Stellen stark überwurzelt waren, forderten den Athleten einiges an Kraft, Ausdauer und Konzentration ab, denn man musste schon sehr gut aufpassen, um nicht an der ein oder anderen Stelle zu stürzen.
Insgesamt waren 47 Teilnehmer am Start und der diesjährige Cross-Bezirksmeister Schwanemann, der sich gleich mit an die Spitze des Feldes setzte, lief ein starkes Rennen. Nach ungefähr zwei Kilometern, der Otterndorfer lag zu diesem Zeitpunkt noch auf dem neunten Rang, setzte er zu einer grandiosen Aufholjagd an. In einem sagenhaft langen Endspurt überholte er Läufer um Läufer und lief am Ende als Dritter seiner Altersklasse über die Ziellinie.
Steffen Kopf, der sein erstes Crossrennen gleich bei einer Landesmeisterschaft absolvierte, lief trotz seines immer noch verletzungsbedingt vorhandenen Trainingsrückstandes auf einen guten siebten Platz in seiner Altersklasse.
Sean Hahnefeldt, Titelfavorit bei der U20, konnte leider aufgrund einer Erkältung nicht an den Start gehen.