Nikolaus-Cross in Löningen und 2. Hallentest in Hamburg

Wie schon berichtet, startete Sean beim Nikolaus-Cross in Löningen, der im Rahmen eines Kaderlehrganges am 06.12.09 auf der diesjährigen Landesmeisterschafts-Strecke ausgetragen wurde.

In einem großen Teilnehmerfeld startend, bei dem alle Schüler –M15- in der B-Jugend-Klasse über 3710m in das Rennen gingen, erlief sich Sean hinter Fabian Brunswig –LG Braunschweig-, Andreas Jagdhuber –Rot-Weiß Cuxhaven-, Steffen Brümmer –Vfl Löningen-, Julien Hörig –LG Wilhelmshaven- und Gerrit Hahn –OTB Osnabrück- einen hervorragenden 6. Platz in einer Zeit von 13:24min.

Timon Nasse von der LG Weserbergland landete auf dem 7. Platz.
Malte Weßling vom Vfl Lingen, der DLV-Schnellste über 1000m in diesem Jahr, musste leider auf einen Start aufgrund einer Knieverletzung verzichten.
Auch Christian Dehne von der LG Wennigsen, der DLV-Dritte über 1000m, war nicht ganz in Topform, so dass er gezwungen war, im Verlaufe des Rennens auszusteigen.

Alles in allem eine ganz tolle Veranstaltung mit Athleten, die zwar Konkurrenten auf der Bahn bzw. Strecke sind, sich aber unwahrscheinlich gut verstehen und zum Teil auch außerhalb der Läufe und Kaderlehrgänge in Kontakt stehen.


-Am 03.01.10 startete Sean dann zum zweiten Mal in Hamburg, und zwar beim 2. Hallensportfest des HSV, das wieder in der Leichtathletikhalle in Alsterdorf stattfand. In diesem Jahr der B-Jugend-Klasse angehörend, lief er über die 800m-Strecke ein schnelles Rennen und konnte sich erneut souverän gegen 14 Konkurrenten durchsetzen.

Im zweiten Lauf startend, erreichte er mit 2:08,57min eine für diesen Zeitpunkt der Wintersaison sehr gute Zeit und bestätigte damit seine gute Form aus dem Sommer. Schon zu Beginn des Rennens setzte sich Sean aus der siebten Reihe startend an die Spitze des Feldes und hielt diese Position ungefährdet bis ins Ziel.

Er verdrängte mit seiner Zeit den Ersten des vorausgegangenen Zeitlaufes, Björn Beckmann, SC Rönnau 74, der sich mit 2:09,33min den zweiten Platz erlaufen hatte. Auf dem dritten Platz landete Torge Wenzinski -TSG Bergedorf- mit 2:09,84min.

CN-online Bericht

Nachlese der Leichtathletiksaison 2009

So viele Erfolge wie noch nie, so könnte man die Saison 2009 auf einen Nenner bringen. In der Tat haben wir nicht nur so viele Titel geholt wie noch nie und haben noch nie so viele Athleten eine Quali für eine Landesmeisterschaft erzielt wie im vergangenen Jahr. Auch in den verschiedenen Bestenlisten, in der alle Wettkampfleistungen eines Jahres jeweils zusammengestellt sind, sind wir vielfältig vertreten.

Allen voran die beiden aktuellen Kaderathleten Sean Hahnefeldt, der über 1000m in M15 auf Platz 20 und Ann-Kathrin Kopf, die über 800m in W14 auf Platz 28 der deutschen Bestenliste stehen.
Außerdem sind acht Athleten in 13 Disziplinen unter den besten Zehn in Niedersachsen, 15 Athleten in 38 Disziplinen unter den zehn Besten im Bezirk und in der Kreisbestenliste stehen sogar 18 Athleten in genau 100 Disziplinen auf Platz 1 bis 10, davon sogar 28 mal auf Platz 1!
Auch hier hervorzuheben ist natürlich Ann-Kathrin, die Landesbeste über 800m ist, sowie Zweite über 75m.
Sean Hahnefeldt war im Übrigen Teilnehmer des wohl schnellsten 1000m-Rennens der Schülerklasse M15 überhaupt im vergangenen Jahr. Seine 2:42,29 Minuten lief er als 5. der Landesmeisterschaft in Papenburg, der Sieger dieses Rennens ist der Bundesbeste, die weiteren Platzierten von Papenburg sind mit den Zeiten aus diesem Rennen auf Platz 3, 5 und 13 der deutschen Bestenliste zu finden. Gleichzeitig verbesserte Sean damit den 2008 aufgestellten Kreisrekord von Joost Voß.
Natürlich lässt sich diese Flut von Bestenlistenplatzierungen nicht aufführen. Deshalb werde ich im Folgenden die jeweils hochwertigste Platzierung eines jeden Athleten und die zugehörige Leistung aufführen:
Landesbestenliste: Jonas Schwanemann, Platz 5 Hochsprung Männerklasse mit 1,91m
Joost Voß, Platz 6 1500m Jugend B mit 4:22,94 Min.
Jörn Bargstedt, Platz 13 Hochsprung Jugend B mit 1,79m
Sean Hahnefeldt, Platz 4 300m M 15 mit 38,79 Sek.
Johanna Burgmann, Platz 9 300m W 14 mit 44,50 Sek.
Jonas Huse, Platz 5 Hochsprung M 14 mit 1,61m
Ann-Kathrin Kopf, Platz 1 800m W 13 mit 2:22,52 Min.
Lars Kluge, Platz 9 Weitsprung M 12 mit 4,57m
Bezirksbestenliste: Imke Meyer, Platz 11 Hochsprung Jugend B mit 1,50m
Sebastian Dierking, Platz 12 10 km Jugend B mit 40,09 Min.
Johan Geisler, Platz 7 Hochsprung M 15 mit 1,66m
Jan-Hendrik Danschke, Platz 6 M 15 Speerwurf mit 39,01m
Marc Küster, Platz 4 300m M 14 mit 42,96 Sek.
Jana Heins, Platz 7 800m W 11 mit 2:49,1 Min.
Kreisbestenliste: Helene Eulenstein, Platz 2 Hochsprung W 14 mit 1,40m
Kristof Ahrens, Platz 1 1000m M 12 mit 3:30,74 Min.
Leonie Granitza, Platz 4 800m W 14 mit 2:50,18 Min.
Steffen Kopf, Platz 4 1000m M 10 mit 3:48,75 Min.
Allen Athleten herzlichen Glückwunsch zu diesen tollen Leistungen, tragen sie doch dazu bei, dass der Verein TSV Otterndorf langsam bezirks- und landesweit bekannt ist in der Leichtathletik! Wir treten zwar meist nur mit wenigen Athleten an, dafür sind diese dann fast immer auf den vorderen Plätzen zu finden.
Weiter so in der Saison 2010!
Martina Müller

CN-online Bericht 5km-Lauf-Platzierung